Kostüme

Bei den Kostümen im A.L.F.  handelt es sich vorwiegend um Filmkostüme, die aufgrund ihrer hohen Qualität auch sehr gut für das Theater funktionieren. Angefertigt wurden die Kostüme für das Fernsehen und eignen sich durch die verwendeten Materialen und Farben perfekt für die Kamera. Historisch genau und in vorbildlicher Schnitttechnik sind Kostüme mit dem entsprechenden Zubehör aus den unterschiedlichsten Epochen und Ständen vorhanden. Teilweise können die Kostüme verändert und bearbeitet werden. Damit stehen dem Kostümbildner Kostüme zur Verfügung, die an den jeweiligen Bedarf angepasst werden können. Für die Epoche 17. bis Anfang 18, Jahrhundert können wir in kleinem Rahmen Figuren für Bauern, Soldaten, Bürger, Adel, Trauer- und Ballgesellschaften komplett ausstatten. Ein weiterer Service ist unser Angebot an passendem Kleinmaterial, Stoffen und Spitzen. Gern beantworten wir Ihre Fragen telefonisch oder via Mail. Kontakt: Anne Becker / + 49 176 726 83 442 / berlin-alf@posteo.de

Der Bestand  aus über 500 hochwertigen originalen Filmkostümen und -teilen  wurde in Adlershof/ Deutscher Fernsehfunk  gefertigt. Der Standort Deutscher Fernsehfunk zeichnete sich bis 1991 durch eine sehr hohe Kompetenz u.a. für Film- und Fernsehausstattung aus. Die langjährige und routinierte Zusammenarbeit zwischen den Kostümbildnern und den Gewerken – dazu zählen Zuschnitt, Werkstätten, Materiallager, Färberei, Spritzmalerei, Putzmacher, Schuhmacher usw. unter optimalen Bedingungen an einem Ort, erlaubte die Herstellung von wunderbaren und handwerklich perfekten Kostümen für Film- und Fernsehen, die nach Drehschluss in den eigenen Kostümfundus übergingen. Ein Beispiel mit Originalfilmkostümen von Inge Keller finden Sie hier:  Marie Grubbe  / Dreiteiler Marie Grubbe 1991, Kostüm: Doris Haußmann, Karin Herzberg (Foto: TH Design)

Vorab: Ein Anliegen ist der Erhalt der wertvollen Kostüme. Dazu gibt es neben der Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum Potsdam auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Deutschen Rundfunkarchiv in Babelsberg. So konnten wir eines unserer Kleider wieder dem entsprechenden Film zuordnen: Eine Verfilmung des Fernsehens der DDR von Peter Hacks „Musen“/ 1981/ Regie: Cocks Habbema/ Schauspieler: Karin Gregorek und Eberhard Esche.